Das G-E-O-S PEM-Brennstoffzellen-System C380

Produktbeschreibung

Das Kernstuck von G-E-O-S, dem Brennstoffzellen-System, ist ein sogenannter PEM-Brennstoffzellenstack (Proton Exchange Membrane). In dieser Brennstoffzelle reagiert der uber ein Gebläse zugefuhrte Luftsauerstoff mit dem aus einer Druckflasche oder einem Hydridspeicher zugefuhrten Wasserstoff.

Durch die Reaktion entsteht Wärme undelektrische Energie. Der elektrische Wirkungsgrad beträgt nahezu 50 %. Als Reaktionsprodukt entsteht Wasserdampf – daher kann das System als CO2-emissionsfrei betrachtet werden.

Das G-E-O-S Brennstoffzellen-System C380 arbeitet im Systemverbund mit Batterien. Es überwacht den Ladezustand der Batterie, schaltet sich bei Bedarf automatisch ein und lädt die Batterie nach (Chargerfunktion). Die Verbraucher werden über die Batterie versorgt. Ein Vorteil dieses Hybridsystems liegt darin, dass über die 380 W Leistungsabgabe der Brennstoffzelle große Spitzenlasten über die Batterie abgedeckt werden.  Die Versorgungsbatterien werden tageszeiten- und witterungsunabhängig überwacht und beim Unterschreiten der Einschaltschwelle automatisch nachgeladen, so können sie vor Tiefentladung geschützt werden. Das G-E-O-S Brennstoffzellen-System wandelt die chemische Energie des zugeführten Wasserstoffes direkt in elektrische Energie um.

Das G-E-O-S Brennstoffzellen-System C380 wurde gemäß den Normen DIN EN 62282-2:2012 und DIN EN 62282-3-100:2012 sicherheitstechnisch und produktionstechnisch vom TÜV Süd begutachtet, geprüft und zertifiziert.

Detaillierte Beschreibung unter www.g-e-o-s.de >>

Auf einen Blick

• 

Kompakte Bauform
 

Integrierbar in bestehende Energiesysteme
 

Keine CO2-Emissionen (Treibhausgase)
 

Flexibel einsetzbar
 

Sehr bedienerfreundlich
 

Äußerst wartungsarm
 

Sicheres und wirtschaftliches Laden
 

Hohe Zuverlässigkeit der Stromversorgung